News

Neuigkeiten und Veranstaltungen

kommende Veranstaltungen

Termin und Ort Infos
14. Mai 2024
09:00 - 12:00
Hauptgebäude der HU Berlin, Unter den Linden 6
Raum 1066e
Community Workshop Geisteswissenschaften
Gemeinsame Entwicklung von Lehr-Lern-Bausteinen
Zentraler Inhalt des Workshops wird der Erstellung und Weiterentwicklung von Lehr-Lern-Bausteinen sein. Die Workshop-Teilnehmer:innen stellen ihre Bausteine bzw. ihre in der Entwicklung befindlichen Bausteine vor und erhalten in der Diskussion Feedback vom Plenum.
Bei Interesse gerne unter melden
22. Mai 2024
16:00 - 18:00
“künstLICH, künstLICH, künstLERISCH – KI” ein interaktiver Event mit Bas Böttcher
Von einer wahren Annahme zur Warenannahme – und zurück! In die Schnittstelle zwischen Mensch und Maschine kommt Bewegung! Während es in vergangener Zeit den Menschen vorbehalten war, sich mittels Programmcode in Maschinen hinein zu hacken, ist es dank KI den Maschinen nun möglich, sich mittels Sprache in Menschen, Kunst und Gesellschaft hinein zu hacken. Das Eindringen in menschliche und maschinelle Systeme findet nun wechselseitig statt. Es lohnt sich also zu fragen, wie sich der Begriff der Urheberschaft in Zeiten von selbstlernenden Sprachmodellen verändert. Wenn chatGPT ein expressionistisches Gedicht im Stil von Georg Heym verfassen kann, sollten dann Dichterinnen und Dichter nicht auch in der Lage sein, einen Programmcode für lyrische Systeme zu schreiben?
In einer interaktiven Werkschau stellt Bas Böttcher – der erste Humboldt-Spoken-Word-Poet – seine verschiedenen Poesieautomaten vor und gibt Einblicke in die digitalen Mechanismen und Textbausteine hinter der Benutzeroberfläche. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer haben die Möglichkeit, sich mit eignen Ideen und Formulierungen in die Algorithmen der KI-Simulationen einzubringen. Programmierkenntnisse sind dafür nicht erforderlich.
Hier geht es zur Anmeldung
Sommersemester 2024
freitags 10 Uhr bis 12 Uhr
Hauptgebäude der HU Berlin, Unter den Linden 6
Raum 2093
Ringvorlesung: Forschung zu Künstlicher Intelligenz an der Humboldt-Universität zu Berlin: Ethische und gesellschaftliche Implikationen im Blickfeld
Zielgruppe: Studierende, Forschende und Lehrende der HU Berlin
Zur Infoseite

zurückliegende Veranstaltungen

Workshop: Hands-On Generative KI II

4. März 2024
Die Veranstaltung richtete sich an Lehrende und Forschende an der Humboldt-Universität zu Berlin, die generative KI im kollegialen Austausch praktisch ausprobieren wollten. Ferner wurde auch über die gesellschaftliche Relevanz dieser disruptiven KI-Technologie diskutiert. Die Veranstaltung wurde in Kooperation zwischen Kompetenzwerkstatt Digital Humanities, AI-SKILLS und NFDI4Memory Methods Innovation Lab durchgeführt.


AI-SKILLS Community Workshop Geisteswissenschaften

22. Februar 2024
Während des Community-Workshops wurden diverse Lehr-Lern-Bausteine vorgestellt und intensiv diskutiert. Das erhaltene Feedback wird von den Teilnehmenden genutzt, um die Lehr-Lern-Bausteine weiter aufzubereiten. Intensiv wurde auch über die Bereitstellung der Materialien als OER auf unterschiedlichen Plattformen und über verschiedene Kanäle diskutiert.


AI-SKILLS bei der Postersession des TrainDL-Summit

22. Februar 2024
Die Community Katalysatoren Anna Faust und Martin Dröge konnten auf der Postersession des TrainDL Summit in Berlin ein Poster zum Thema KI-Kompetenzen und KI-Didaktik im Bereich Digital History präsentieren. In zahlreichen Gesprächen konnte auch die Rolle der im Aufbau befindlichen Infrastruktur, die AI-SKILLS bereitstellt, erläutert werden. Das Poster ist über Zenodo zugänglich.


AI-SKILLS beim KI-Lunch vom VDI|VDE: Bereitstellung von KI-OER: Welche OER-Plattformen eignen sich für kleine Lehr- und Lernbausteine?

30. November 2023
Im Austauschformat ‘KI-Lunch’ des Projektträger VDI|VDE hat AI-SKILLS das erste Treffen zum Them Open Educational Ressources gestaltet. AI-SKILLS adressierte hier die Fragen, wo sich eine gute Übungsaufgabe, ein kleiner Foliensatz oder ein einzelnes Notebook als OER publizieren und eine entsprechende DOI für deren persistente Identifikation generieren? Wie lassen sich also derartige kleinere OER leicht auffindbar und nachhaltig nachnutzbar machen? Wir danken allen Teilnehmenden für die zahlreichen Anregungen.


Workshop: Hands-On Generative KI

29. November 2023
AI-SKILLS veranstaltete gemeinsam mit der Kompetenzwerkstatt Digital Humanities und dem NFDI4Memory Methods Innovation Lab einen Workshop zum Thema generative KI. Vor dem Hintergrund der Herasuforderungen von ChatGPT und Co. für die Lehre, fanden intensive Hands On-Einheiten statt, die sich mit Kurz-Inputs abwechselten. Eine Fortsetzung ist für Anfang des nächsten Jahres geplant.


Informationsveranstaltungen ‘Keine Angst vor KI. KI in der Lehre’

20. Oktober 2023 | 17. November 2023
Jeweils eine Informationsveranstaltung für Lehrende sowie für Studierende der Philosophischen Fakultät zum Thema ‘Keine Angst vor KI. KI in der Lehre’ in Zusammenarbeit mit dem Studiendekanat der Philosophischen Fakultät sowie Torsten Hiltmann (Professur für Digital History) und Elisabeth Mayweg (Juniorprof., AG Digitales Wissensmanagement in Studium und Lehre) statt. Die Diskussionen hatten vor allem den Umgang mit generativer KI in Prüfungen zum Thema.


Podiumsdiskussion: Künstliche Intelligenz in der Lehre

Im Rahmen der Konferenz “Learning, Knowledge, Data, Analysis” (LWDA 2023) nahm Community-Katalysator Jan Krämer an einer Podiumsdiskussion teil. Diskutiert wurde die Frage, wie der KI zugeordnete Technologien in Zukunft die Lehre und Prüfungssituationen beeinflussen und verändern werden.


AI-SKILLS Community Workshop Geisteswissenschaften

19. September 2023
Der Community-Workshop ermöglichte einen intensiven Austausch über bereits an der Humboldt-Universität zu Berlin bestehende Lehr-Lern-Materialen in den Geisteswissenschaften auf dem Feld von KI und Machine Learning. Die Teilnehmenden haben Schnittmengen in den Lehr-Lern-Materialien ausgelotet und Szenarien für eine nachhaltige Nachnutzung dieser Materialien diskutiert. Die Vernetzung der geisteswissenschaftlichen Lehrenden, die bereits KI-Methoden in Forschung und Lehre einsetzen, konnte weiter ausgebaut werden.


Ringvorlesung: Künstliche Intelligenz - Forschungs- und Anwendungsperspektiven an der HU Berlin

Sommersemester 2023
Die Ringvorlesung richtete sich sowohl an Studierende als auch an Lehrende und Forschende aller Fachrichtungen. Ziel war es, auch Hörer:innen ohne Vorkenntnisse Einblicke in Fragen rund um das Thema Künstliche Intelligenz zu geben. Die einzelnen Vorträge wurden von Expert:innen aus verschiedenen Fächern gehalten, darunter Physik, Medienwissenschaft, Sprach- und Literaturwissenschaft, Informatik und Digital History. Die Hörer:innen haben auf dies Weise einen fächerübergreifenden Überblick erhalten. Dabei wurden sowohl technische als auch gesellschaftliche Aspekte beleuchtet, um ein umfassendes Bild von Diskussionen, Perspektiven und Anwendungsszenarien bezüglich des Einsatzes von Künstlicher Intelligenz zu vermitteln. Zur Infoseite


Podiumsdiskussion: Wie Künstliche Intelligenz (KI) die wissenschaftliche Kommunikation verändert

20. Juli 2023
Community-Katalysatorin Anna Faust nahm als Panelisten im Rahmen des 21. KOBV-Forum 2023 an einer Podiumsdiskussion teil. Das Panel diskutierte die Frage, wie KI in Zukunft die wissenschaftliche Kommunikation beeinflussen und verändern wird.


AI-SKILLS bei der Langen Nacht der Wissenschaft: Ten Tips to Write Your Thesis with ChatGPT - Number 8 Will Shock You!

17. Juni 2023
Mit einem Clickbait-artig betitelten Vortrag war AI-SKILLS auf der Langen Nacht der Wissenschaft 2023 aktiv und hat versucht, die vielfältigen Aspekte zu ChatGPT zu beleuchten und eine Debatte mit den Besuchern zu eröffnen. Die Folien zum Vortrag können Sie hier herunterladen. Ein kurzes Gespräch zum Thema mit radioeins ist auf deren Webseite anzuhören.


AI-SKILLS Community Event für Lehrende der KSBF

8. Mai 2023
Der Community-Workshop erreichte und vernetzte Person, die zwar Interesse an KI-Technologie haben, aber die noch nicht über umfassende Vorkenntnisse auf dem Gebiet von KI und ML verfügen. AI-SKILLS konnte Pfade aufzeigen, wie eine Annäherung an und eine Vertiefung in dieses Feld gelingen kann.


Chat GPT und co - Wie gelingt die sinnvolle Einbindung in Hochschullehre und Prüfungen?

28. März 2023
Gemeinsam mit der Professur für Digitales Wissensmanagement für Studium und Lehre von Prof. Elisabeth Mayweg hat das AI-SKILLS-Team einen halbtägigen Workshop veranstaltet, der theoretischen Input zu Large Language Modelle und die praktische Arbeit mit ChatGPT verband. Gemeinsam mit den 25 Teilnehmenden wurde die Einbindung von KI-Textgeneratoren in die Hochschullehre diskutiert.


HU im Dialog: ChatGPT im Universitätsbetrieb aktiv gestalten

2. März 2023
AI-SKILLS beteiligt sich in der universitären Öffentlichkeit an den Diskussionen über KI-Textgeneratoren, die mit der Veröffentlichung von ChatGPT im November 2022 unter Studierenden und Lehrenden gleichermaßen ausgelöst wurden. Nach einer ersten Info-Veranstaltung zu ChatGPT im Januar war Prof. Torsten Hiltmann am 2. März 2023 eingeladen, an einer HU-weiten Podiumsdiskussion teilzunehmen und einen Impulsvortrag zu halten. Den Vortrag können Sie hier abrufen.


ChatGPT in der universitären Lehre: Fluch oder Segen? Eine Informations- und Austauschveranstaltung

17. Januar 2023
Gemeinsam mit dem Scholarly Makerspace (FuReSH II) der HU und der Professur für Digital History organisierte AI-SKILLS eine Info- und Austauschveranstaltung zum Thema ChatGPT. Ein Bericht zur Veranstaltung finden Sie hier auf dem Blog der Professur für Digital History.

Der Blogbeitrag ChatGPT in den Geschichtswissenschaften? Ein Praxisversuch von Sophie Eckenstaler vertieft ein Praxisbeispiel, das während der Veranstaltung vorgestellt wurde.